Archiv der Kategorie: Earthporn

Earthporn, also eine schöne Landschaft, wäre fast Jugendwort des Jahres 2015 geworden (Langenscheid).
Ich verlinke in der Kategorie EARTHPORN auf die Foto-Webcams von foto-webcam.eu

Earthporn: Bad Endorf und Simssee

Out of Landkreis Rosenheim


Quelle: www.foto-webcam.eu

Am 18.07.2017 ist eine neue Kamera von foto-webcam.eu online gegangen. Sie steht auf einem Mast in der Nähe von Bad Endorf im Landkreis Rosenheim. Der Blick geht in Richtung der Ortschaft Bad Endorf und den Simssee.
Die Webcam ist eine Canon EOS 1200D Spiegelreflex mit einem EF-S 18-55mm Objektiv.

 

Earthporn: Foto-Webcam in der Raggaschlucht




Die von foto-webcam.eu installierte Webcam wird von der Tourismusgemeinschaft Mölltaler Gletscher OG betrieben. Der Eintritt zur Raggaschlucht im Mölltal beträgt 7 Euro. Gutes Schuhwerk ist ein Muß, da die Stiegen fast immer naß und rutschig sind! Ende der 70er Jahre war ich mal dort.
Die Kamera, die verwendet wird ist eine Canon EOS1200D Spiegelreflex mit EF-S 18-55mm Objektiv. Die Auflösung der einzelnen Fotos beträgt 5184 mal 3456 Pixel.

 

Earthporn: Schröcken

Wintersportgebiet Warth-Schröcken
Gemeinsam mit dem Dorf Warth liegt das kleine Örtchen Schröcken in einem der bedeutensten Wintersportgebiete Vorarlbergs (Republik Österreich).



Quelle: www.foto-webcam.eu/webcam/schroecken

Die Kamera, eine Canon EOS 1200D Spiegelreflex mit EF-S 18-55mm III Objektiv, befindet sich direkt am Sirenenmasten des Ortes. Die Blickrichtung der Kamera zeigt nach Nordwesten zur Hochkünzelspitze.

 

Earthporn an der Skiflugschanze


Quelle: www.foto-webcam.eu/webcam/skiflugschanze

Webcam an der Heini-Klopfer-Skiflugschanze
In Oberstdorf steht die nach Heinrich Klopfer benannte Skiflugschanze. Dort wurde von foto-webcam.eu eine Canon EOS1200D mit einem EF-S 18-55mm IS II Objektiv als Webcam installiert. Die Kamera wurde neben einem Geräteschrank einer Mobilfunk-Basisstation an der Skiflugschanze montiert. Die warme Abluft beeinflusst den Wettersensor und folglich ist die gemessenen Temperatur zu hoch!

 

Ist webwandern eigentlich auch Earthporn?

Unter den Top 10 des Jugendwort des Jahres 2015 war auch der Begriff Earthporn. Als Earthporn bezeichnen unsere jungen Heranwachsenden eine wunderschöne Landschaft!
Ja gut, merkeln und rumoxidiern sind auch nicht schlecht, aber smombie wurde denn schließlich von der Jury zu DEM Jugendwort des Jahres 2015 ausgewählt.

Webwandern: Earthporn pur
Unter Webwandern.ch kann man, dank der Rhätischen Bahn AG und der Marketing-Firma Graubünden Ferien, über 120 km Schweiz virtuell durchwander! Aber leider nur in Flash und nicht in FullHD.

Webwandern: wer hat’s erfunden?
Und ich frage mich, wie die das gemacht haben? Mich erinnert es etwas an Google Street View, aber ob die Schweizer Hilfe aus Californien bekommen haben, konnte ich nicht in Erfahrung bringen. Tatsächlich muß wohl jemand alle 10 Etappen mit einer Kamera, bei bestem Sommerwetter, abgeschritten sein! Auch sind Hintergrundgeräusche zu hören. Zum Glück hat man mich nicht gebeten, die Tonaufnahmen zu machen: mein astmathisches Schnaufen macht jede Aufnahme unbrauchbar. ;-)))