Feinstaub: dicke Luft?

Dicke Luft nicht nur in Stuttgart
Der Begriff Feinstaub ist in alle Munde. Hah, und kaum einer weiß genau was damit gemeint ist. Für die Schweiz gibt es auf Feinstaub.ch eine stündlich aktualisierte Karte mit hochgerechneten Daten der kantonalen Meßstellen.

Video vom Bundesumweltamt zur Luftqualität im Jahr 2015: Auswertung der Feinstaubwerte, endgültige Daten -- Stand Dezember 2016. Also ganz offiziell.

 

openData auf luftdaten.info
Den Bürgern von Stuttgart haben die veröffentlichten Daten der offiziellen Meßstellen nicht gereicht. Sie messen jetzt selber nach! Mit selbst gebauten Meßgeräten, inklusive Software, stellen sie ihre Messungen öffentlich auf maps.luftdaten.info ins Internet. Dort gibt es auch eine Bauanleitung und die Software für das Feinstaub-Meßgerät.

DIY Feinstaub Meßstation für 30 Euro
Auf Deutschlandradio gibt es den Podcast DRadio Wissen. In der Sendung vom 15. Januar 2017 haben sie die Webseite luftdaten.info und das Meßgerät vorgestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 14 =