HOAXILLA, ein Podcast nicht nur für Skeptiker

Der skeptische Podcast aus Hamburg
In der 199. Folge von HOAXILLA geht es um das Thema ‚Amok‘. Hierfür haben die Macher die Kriminalpsychologin Lydia Benecke befragt. Auch das Thema Depressionen wird angesprochen.

Wie beschreiben die beiden Macher ihr Werk?
Hinter dem Podcast stehen Diplom-Psychologe Alexander Waschkau und die freie Journalistin, Autorin und Produzentin Alexa Waschkau. Zitat: „HOAXILLA beschäftigt sich mit Modernen Sagen (Urban Legends), Medien, Kultur und Wissenschaft aus Sicht der Skeptiker-Bewegung, ohne sich dabei selbst zu ernst zu nehmen. Das Besondere an HOAXILLA ist die Paarung von Skeptizimus und soziokultureller Betrachtung von Alltagsthemen. Dabei wird es nie trocken, aber immer wissenschaftlich fundiert.“ Zitat Ende.
Seit 2010 gibt es HOAXILLA. Skeptiker und andere Interessierte können alle Folgen auf der Webseite abrufen.

Jetzt wird’s psychologisch, meine Herrn
Alexander Wasckau ist auch einer der Macher des Podcasts Psychotalk, den ich im April 2016 vorgestellt habe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 14 =