Mannomann, Zombies brutzeln in der Sonne!

Wat ne Woche! Ich hab schon en Schreck gekricht, als ich inne Glotze die Vorhersage gehört hatte. Und et is auch genau so gekommen, abba zu unserm Glück erst am Wochenende.

Wo ich natürlich Dienst hab.

Ich hab mich schon im ABC-Schutzanzug von Zombies verschmodderte und verräumte Buden aufraumen sehn. Dat is zwar mein Job abba bei der Hitze getz? Nähnähäh, dat tut keine Not. Und die anderen vonne arbeitenden Bevölkerung liegen auf Balkonien und lassen sich den Lorenz aufe Plautze scheinen.

Abba zu mein Glück ging dat erst am Samstach los mit die Bullenhitze. Und mit Lorenz aufe Plautze scheinen lassen war auch nix. Die Plautze wär schon nach fünf Minuten sonnenbraten gut durch gewesen!

Unser Radiofritze, der Telekomiker, hatte auf die Frequenzen vonner Polizei und so, nur dat übliche Geplärre für heiße Tage drauf. Scheint dat die Untoten auch lieber im Schatten hocken, wie der Rest vom Volk.

Ich wollt mich schon freuen, da kam heute mittach prompt der Alarm! Wir krallen unser Gerödel und rein in den Bulli. Der Dricke prescht durch Essen-Kray wie son Bekloppter und wir sind noch vor die Polzei da. Wir widda raus außem Bulli und rein in dat Eigenheim an die verdatterten Besitzer vorbei und wat soll ich euch sagen:

Da lagen im Garten von die Leute die außem Urlaub widda kamen doch tatsächlich fünf Zombies rum! Glaubse dat? Ich sach et euch, die lagen da aufe zugewachsenen Wiese inne Sonne rum.

In Badehose und Bikini und so. Ja! Ich sach et dich!

Wir ham nich lang gefackelt und alles schnell erledigt. Kopfschuß, dann eingetütet in die Leichensäcke und die Eigenheimer haben erst ma Frau Doktors patentierte Vergissmeinnich-Spritze verpasst gekricht. Dat Zeuch is super, die wissen dann von keine Zombies mehr.

Nähnähäh, die ganze Woche kaum wat los gewesen und dann sowat. Zombies brutzeln inner Sonne. Hasse nich gesehn! Abba trotzdem werd ich nach Feierabend nich den Siebzehner raus holen. Ich bin einfach zu schlapp bei die Hitze.

Mannomann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + elf =