Schlagwort-Archive: blog

Mars Lander InSight

NASA Mars Mission InSight
Wieder ein netter PR Gag der NASA, man kann seinen Namen zum Mars fliegen lassen. Ein Chip, auf dem die Namen abgespeichert sind, wird am Mars Lander InSight angebracht und auf dem roten Planeten landen. Über 600.000 Leute haben sich schon eingetragen, und die Registrierung läuft noch bis zum 8. September!

Ralf Schoofs ‚fliegt‘ ins All
Wie ich in meinem Space-Art Blog berichtet habe, wird mein Name auch mit der NASA Sonde OSIRIS-REx 2016 zum Asteroiden Bennu starten. Und auch auf der Sonde Hayabusa 2, die im Dezember 2014 gestartet wurde, befindet sich mein Name auf einem Chip.
 

 

Was ist Carta?

Das Wort ‚carta‘ stammt aus dem Lateinischen ist bedeutet ‚Papier‘. Carta ist ein Autoren-Blog, der schon 2009 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Die Autoren schreiben über Politik und digitale Wirtschaft. Wie konnte ich diesen Blog übersehen? Ein Zeichen meiner Ignoranz.
Zwei aktuelle Artikel möchte ich hier verlinken:

Wissenschaftsjournalismus: Von der Aufmerksamkeits- zur Desinformationsökonomie von Prof. Stephan Ruß-Mohl

WLAN-Störerhaftung: Böse daneben von Christiona Heise und Volker Tripp

 

Doc Baumann ist jetzt 65 Jahre jung!

Was wir schon immer über Doc Baumann wissen wollten…

Auf docma.info ist zum 65. Geburtstag von Doc Baumann ein längeres Interview mit ihm veröffentlicht worden. Auch kann man der Redaktion Fragen an Doc Baumann schicken. Einige davon wird er in einem der nächsten Blog Einträge beantworten. Ich hoffe, das beide Blogeinträge auch in Doc Baumanns Zeitschrift DOCMA abgedruckt werden.

Auch von mir, Mr. Spaceartist, alles Gute und Gesundheit zum neuen Lebensjahr!

 

Freihandelsabkommen TTIP stoppen!

„So machen Sie die Europawahl zur Volksabstimmung über TTIP“
Annette Sawatzki hat im Blog von campact.de einen Artikel zur Europawahl veröffentlicht. Darin geht es um die anstehende Europawahl am 25. Mai 2014 und wie wir Bürger unser Stimmrecht gegen das sogenannte Freihandelsabkommen TTIP einsetzen könnten.
Mein Rat an alle: lesen!!

attac erklärt das Freihandelsabkommen TTIP

 

Im Gedenken an John Dobson

John L. Dobsons (1915-2014) Verdienst ist es, die alt-azimutale Montierung vereinfacht und wieder populär gemacht zu haben.

Mein selbstgebauter Dobson am 8. Juni 2004

Mein selbstgebauter Dobson am 8. Juni 2004

Mein Lichteimer im Einsatz
Ich besitze auch ein Dobson-Teleskop. Georg Dittié hatte mir in den 1990er Jahren geholfen, dieses Gerät zu bauen. Die Optik stammt von Intercon Spacetec. Und hier sieht man den Lichteimer im Einsatz beim Venustransit 2004.

"How and why to make a user-friendly sidewalk telescope"

Das Buch von John Dobson über sein Leben und den Bau von Fernrohren

Ein Buch in Holz
Auch besitze ich John Dobsons Buch „How and why to make a user-friendly sidewalk telescope“ mit dem Einband aus Sperrholz!

Globale Dobson Nacht am 08.03.2014
Wie Nico Schmit in seinem Blog Zauber der Stern schreibt, planen die Sidewalk-Astronomers, deren Mitbegründer John Dobson war, am 8. März 2014 die globale Nacht der Dobson-Teleskope.