Schlagwort-Archive: Rover

Mars 2020 oder Titan?

Artist's Concept of Mars 2020 Rover, Annotated, Image credit: NASA/JPL-Caltech

So soll der neu NASA Mars Rover aussehen. Kommt mir irgendwie bekannt vor.
Image credit: NASA/JPL-Caltech

Der neue Mars Rover
Ja, der „Neue“ basiert auf dem aktuellen Mars Rover Curiosity. Allerdings soll der „Neue“ Mars Rover 2020 andere Messinstrumente und Werkzeuge mitführen: zum Beispiel einen Bohrer um Bohrkerne aus dem Marsboden zu entnehmen und in einen Behälter für diese Bohrkerne. Das liest sich für mich wie der Beginn einer Probenrückholmission.

Rover 2020: „Ich wäre lieber auf Titan“
Raumfahrt ist teuer, sicher, und einen Rover auf den Saturnmond Titan zu schicken, wäre wohl zu teuer. Aber wie spannend und aufregend wäre eine Titan Rover? Gerade um Menschen an Technik, Raumfahrt und Wissenschaft heranzuführen, die sich sonst gar nicht für diese Bereiche interessieren würden? Diese Mission würde einen Medienhype auslösen, der unbezahlbar wäre. Im wahrsten Sinne des Wortes! Ob das die NASA mal durchgerechnet hat?

Titan Landschaft

Ein sonniger Tag auf Titan!

Titan Landschaft
Am Himmel des Saturnmodes Titan glimmt schwach unsere Sonne.
Digital, Photoshop, Blender, 10000 x 7500 px, 2003.
Astrofoto-Nr. sa020-45

 

Auf dem Mars war Leben möglich!

Blauer Mars

Auf dem Mars war Leben möglich! Mischtechnik auf Karton, 40 x 60 cm, 2001.

Na also! Curiosity hat gerade mal 100 m auf dem Mars zurückgelegt und schon hat das rollende Labor eine seiner Aufgaben erfüllt: war Leben auf dem Mars möglich? Ja!
Die Pressekonferenz vom 12. März kann man sich in voller Länge (70 min) auf ustream ansehen.

Roter Mars

Der trockene, lebensfeindliche Mars, wie wir ihn heute kennen. Mischtechnik auf Karton, 40 x 60 cm, 2001.

 

Kein “Halleluja” auf dem Mars!

Vier Monate ist der Rover Curiosity jetzt auf dem Mars. Was die meisten Leute vergessen ist, das es sich dabei eigentlich um das komplizierteste Labor der NASA handelt.

Hoch komplexes Labor
Die einzelnen Geräte von Curiosity werden nach und nach eingeschaltet, ausgiebig getestet und kalibriert. Das dauert ebens eine Zeit. Das Messgerät SAM hat die erste Bodenprobe analysiert. Auf Ustream kann man sich die 77 minütige Pressekonferenz ansehen.

Es wird keinen Halleluja-Augenblick geben
In der letzten Wochen gab es einen Medien Hype über die mögliche Entdeckung von organischen Stoffen auf dem Mars. Das war ein Missverständnis, wie sich jetzt auf der Pressekonferenz herausstellte. Der wissenschaftliche Leiter der Mission, John Grotzinger, mahnt deshalb zur Zurückhaltung: „Es wird keinen Halleluja-Augenblick geben“.

 

Was hat Curiosity auf dem Mars gefunden?

Was hat Curiosity auf dem Mars gefunden?

Was hat Curiosity auf dem Mars gefunden?

Vielleicht Aliens? Nein, aber im Ernst, niemand anderer als John Grotzinger, Projektwissenschaftler des MSL (der Rover Curiosity) heizt mit einem Interview die Spekulationen an. Er spricht dort von Zitat: „This data is gonna be one for the history books. It’s looking really good.“

Entdeckung für die Geschichtsbücher
Haben die Messinstrumente von Curiosity Methan auf dem Mars gefunden? Das würde auf biologische Prozesse hinweisen und damit auf außerirdisches Leben. Oder hat man Wassereis gefunden?

Wilde Spekulationen im WWW
Liebe Leute, haltet nicht die Luft an und vergesst nicht zu Atmen. So lange die verantwortlichen Wissenschaftler ihre Ergebnisse nicht dreifach und vierfach überprüft haben, werden die auch nichts veröffentlichen. Also hört auf zu spekulieren und führt euch die wirklich lesenswerten Artikel der Gale Gazette von Stuart Atkinson zu Gemüte!

Curiosity hat was auf dem Mars entdeckt!
Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Und wenn die Wissenschsftler des MSL mit der Auswertung und genauen Überprüfung der Daten fertig sind, dann werden sie es der Internetgemeinde mitteilen. Wie hat es John Grotzinger gesagt? Zitat: „It’s looking really good.“

Poster "Mars or Bust"

Poster „Mars or Bust“

 

Mein Poster auf Spaceports

Der Jurist für Weltraumrecht Jack Kennedy hat in seinem Blog mein Poster unter dem Titel „MSL Curiosity on surface of Mars!“ veröffentlicht. Und das pünktlich zur geglückten Landung im Krater Gale am 6. August. Nur habe ich das erst Heute gesehen!

Ich muß wirklich regelmäßiger gute Blogs zum Thema Raumfahrt lesen!

Und hier geht es zum LinkedIn-Profil von Jack Kennedy.

Poster NASA Rover Curiosity - MARS OR BUST