Schlagwort-Archive: Fenrir

Terry Pratchett (1948-2015)

Menschheit jetzt noch humorloser!
Elke Heidenreich mochte seine Bücher nicht, und seine Werke werden immer noch als ‚Fantasy‘ abgetan. Dabei sind seine Bücher die beste Werbung für typisch britischen Humor.

Das Universum lacht
Wird seine Katze Alleinerbin seines Vermögens? Oder bekommen die Orang-Utans auch etwas ab?
Ich habe die Stadtwache, Oma Wetterwachs und die Unsichtbare Universität durch Fenrir kennengelernt, der sich auch schon zum Tode von Sir Terry geäußert hat.

 

Raumschiff Enterprise: Nachtschicht

Robot Chicken -- Star Trek: The Next Generation’s Night Crew
Hier bekommt man gezeigt, wie es auf der Brücke von Raumschiff Enterprise wärend der Nachtschicht zugeht! Jetzt frage ich mich nur noch, wo die Toilette sind. Der Fenrir hatte ja mal kackfrech behauptet, die würden einfach in die Ecke machen.

 

Das Bloggergrillen in der Villa Kueperpunk

Das Bloggergrillen in der Villa Kueperpunk stand unter dem Motto
„Ein Rost ist nicht genug“. Wie war, wie war!

In tagelanger Vorbereitung hatten Küperpunk und Zauselina wie fleißige
Bienen für unser aller Wohlergehen Vorkehrungen getroffen. Bloggerin Ghost brachte aus Thüringen echte Thüringer mit, die von Kueperpunk und Zauselina fachmännisch und gekonnt geröstet und von uns genüsslich verspeist wurden. Vielen, vielen Dank an Ghost!

Unser generöser Gastgeber hatte nicht nur am Grill das richtige Händchen, sondern auch beim Wetter. Kurzfristig wurde die feierliche Entzündung des olympischen Feuers von 19 Uhr auf 15 Uhr vorverlegt. Welch weise Entscheidung!

Das Wetter hielt und kein Regentropfen wagten es unsere Häupter zu benetzen. Gerüchten zu Folge, soll Flusskiesel Zugriff auf ein Wetterkontrolsystem haben. Ob es stimmt?

Unser Gastgeber Küperpunk
Unser Gastgeber Küperpunk

Unvergesslich wird mir Zauselinas (die gute Fee der Villa Kuperpunk) köstlicher Nudelsalat bleiben. Er schien mir einem Füllhorn entsprungen zu sein, da er nie zur Neige ging.

Doch ich muß noch von meiner Anreise zum Landgut derer von und zu Kueperpunk berichten. Vybzbild war so freundlich Fernrir, Leif und meine Wenigkeit auf ihrem mitternachts-blauen, fliegenden Teppich mitzunehmen!

Vybzbilds fliegender Teppich


 

Vybzbilds fliegender Teppich. Und ja, sie hat einen Freiflugschein von der Hexen-Innung Rot-Weiß Bochum 1464. Rechts unten, das schwärzliche Etwas, ist meine Socke. Man kann die Ausmaße dieses prächtigen Fluggeräts erahnen.

Der Flug war recht kurz, aber sanft. Auf dem Landgut derer von und zu Kueperpunk angekommen, waren wir angenehm überrascht. Keine Trolle, Gnome, Kobolde oder Poltergeister, die ihr Unwesen mit uns Sterblichen treiben wollten. Nichts davon! Und auch der berüchtigte Drache derer von und zu K. ließ sich nicht blicken. Nur ab und an war ein Raunen oder auch ein kurzer, spitzer Schrei zu hören.

Die Zugbrücke zur
Die Zugbrücke zur „Villa“ Kueperpunk. Hier herrschte ein geschäftiges Treiben. Im Vordergrund sieht man Henning, der Blogs liest.

Und jetzt möchte ich der geneigten Leserschaft einige Aufnahmen der gelungensten Veranstaltung des frühen 21. Jahrhunderts präsentieren:

Fenrir, Vybzbild und Leif
Fenrir, Vybzbild und Leif haben Platz genommen.
Der Doctor, der Commodore daMax, Flusskiesel und die unvergleichliche Zauselina
Der Doctor, der Commodore daMax, Flusskiesel und die unvergleichliche Zauselina
Eine wirklich angenehmen Gesprächsrunde
Eine wirklich angenehmen Gesprächsrunde. Leider erkennt man nicht die Topographie des Geländes, das viel zur besonderen Atmosphäre des Bloggergrillens beigetragen hat.
Diese arme Kreatur wurde all seiner Gefährten beraubt.
Diese arme Kreatur wurde all seiner Gefährten beraubt.
Fenrir erklärt - und der Doctor versteht.
Fenrir erklärt – und der Doctor versteht.
Angie und John von Second Radio
Angie und John von Second Radio. Bestens technisch ausgerüstet habe sie einige Videos gedreht!

Wie schon erwähnt, hatten wir mit dem Wetter keinerlei Probleme (Wetterkontrolle?). Die fruchtbaren und angeregten Gespräche gingen bis kurz vor Mitternacht.

Inswischen haben auch andere Gäste über dieses Weltereignis berichten können! Hier meine sicherlich unvollständige Liste:

Zauselina

Fenrir

Vybzbild

Flusskiesel

Ghost

kueperpunk

Bloggergrillen am 28. Juli um 15 Uhr

Ich bin zum Bloggergrillen in der Villa Kueperpunk eingeladen!
Ich kann da ruhig hin gehen, da ich mit meinen 84 kg recht mager im Vergleich zu den anderen Teilnehmern bin. Ein Redakteur bei Perry Rhodan, Klaus Frick, macht sich auf Twitter schon Sorgen um unsere Esskultur.

Ein Rost ist nicht genug!
Ich möchte den guten Mann beruhigen. Unser Gönner kueperpunk wird ein ausgezeichneter und großzügiger Gastgeber sein, davon bin ich fest überzeugt. Die lukullischen Genüsse, die uns erwarten, werden zur Legende werden!

Werter Leser, bitte entschuldige, das ich erst jetzt über das heraufziehende Jahrhundertereignis berichte, aber eine sterbende Festplatte hat mir den ganzen Dienstag gestohlen! Und dann hatte ich einfach keinen Bock mehr bei dem schönen Wetter vorm PC zu hocken.

So, jetzt gehe ich erstmal meine hungrigen Zombies füttern.

 

Fenrir: Kreative L(Fr)ust und Leidenschaft ;-)

Zitat: „Was ist kreative Mühe? Wo/wie sieht man wie viel Zeit ein Künstler in sein Werk investiert hat?“ Diese Fragen stellt sich der Herner Künstler und Blogger Ludger Otten, alias Fenrir.
Unter dem Titel Kreative L(Fr)ust und Leidenschaft 😉 schreibt er über die oft mühevolle Arbeit, die man dann dem fertigen Werk oft gar nicht ansieht.