Schlagwort-Archive: Gasplanet

Wolkenreise

Die Wolkenreise beginnt …

Habe ich schon erwähnt, das ich nicht zeichnen kann?
Digital, gimp, Entwurf, 10000 x 7500 px, 2017.

 

Wolkenreise Skizze 1

Wolkenreise Skizze 1

Wolkenreise, die erste Skizze
Zwischen meinen anderen Alltagstätigkeiten hatte ich eine halbe Stunde Zeit, und so habe ich eine erste Skizze zur ‚Wolkenreise‘ angefertigt.
Ja, ich weiß, in einer halben Stunde kann man mit dem Bleistift bessere Skizzen zeichen, aber ich habe das ja schon mal geschrieben: ich kann nicht zeichnen!
Bleistift auf Papier, 20 x 15 cm, 2017.

 

Entwurf 2

Entwurf 2

Schwebende Wolkenstädte und Luftschiffe
Ehrlich, meine Fähigkeit zu zeichnen verschlechtert sich mit den Jahren! Für diese zweite Skizze habe ich etwa 30 Minuten meiner kostbaren freien Zeit verschwendet.
Bleistift auf Papier, 20 x 15 cm, 2017.

 

Entwurf 3

Entwurf 3

Die Wolkenreise geht weiter
Hmmm, mit den fliegenden Städten bin ich immer noch auf Kriegsfuß, die passen noch nicht. Und ohne Luftschiffe sieht die Skizze leer aus, oder?
Bleistift auf Papier, 20 x 15 cm, 2017.

 

Erde 2

Ein erdähnlicher Planet

Ein erdähnlicher Mond

Erde 2
In einem fremden Sonnensystem wird ein Gasplanet von einer zweiten Erde umkreist. Dort hat sich intelligentes Leben und eine Zivilisation entwickelt.
Digital, Photoshop, Blender, gimp, 10000 px mal 7500 px, 2015.

 

Erde 2 Detail

Erde 2

Erde 2 – Ausschnitt
Auf der Nachtseite dieses bewohnten ‚Mondes‘ sind die Lichter der Städte zu erkennen! Ein Ausschnitt aus dem obigen Space Art Bild.

 

Layout Kosmos Himmelsjahr 2014

Mein Titelbild für das Himmelsjahr 2014 im Vergleich zum Layout von eStudio Calamar

Mein Titelbild für das Himmelsjahr 2014

Mein Space-Art Bild auf dem Cover des Kosmos Himmelsjahres 2014
Mein Titelbild für das astronomische Jahrbuch von Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller im Vergleich zum Layout von eStudio Calamar. Und hier findet man es auf Amazon.
Digital, Photoshop, 4000 x 5718 px, 2011.

Unser Sonnensystem (stilisiert) mit dem Zodiakallicht.

Das Original Motiv!

Zodiakallicht 2
Unser Sonnensystem (stilisiert) mit dem Zodiakallicht.
Digital, Photohop, Lightwave, 10000 x 7500 px, 2007.
Astrofoto-Nr. pl009-12.
Nutzung in “Kosmos Himmelsjahr 2014″, Cover, Hans-Ulrich Keller, Franck-Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-13546-4, 2013.
Nutzung in “Kosmos Himmelsjahr 2008″, Seite 208, Hans-Ulrich Keller, Franck-Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-11021-8, 2007.

Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller

Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller. Quelle: wiki.raumenergiewiki.de

Prof. Dr. Hans-Ulrich Keller ist Gründungsdirektor des Planetariums Stuttgart (1976-2008) und Professor für Astronomie an der Universität Stuttgart. Er leitet die Sternwarte Welzheim und gibt seit über 30 Jahren das „Kosmos Himmelsjahr“ heraus.

 

Saturn XVI Prometheus

Saturn XVI Prometheus

Saturn XVI Prometheus – In den Saturnringen

Saturn XVI Prometheus
Eine meiner ‚Jugendsünden‘, aber immer noch einen Blick wert!
Acryl auf Spanplatte, 90 x 140 cm, 1986.

Prometheus (Saturn XVI) ist neben Pandora, einer der zwei Schäfermonde des F-Ringes des Gasplaneten Saturn. Man bezeichnet kleinere natürliche Satelliten der Gasplaneten im Sonnensystem, die die Umlaufbahnen der Partikel in deren Ringsystem mit deutlichen Lücken auseinander halten oder in separate Einzelringe konzentrieren als Schäfermonde, Hirtenmonde, Schäferhundmonde oder Wächtermonde.

 

 

Kantenstellung des Rings des Saturn von Cassini fotografiert

W00075400.jpg was taken on September 04, 2012 and received on Earth September 07, 2012. The camera was pointing toward TITAN at approximately 1,282,976 miles (2,064,749 kilometers) away, and the image was taken using the CB2 and CL2 filters. This image has not been validated or calibrated. A validated/calibrated image will be archived with the NASA Planetary Data System in 2013. For more information on raw images check out our frequently asked questions section.


Image Credit: NASA/JPL/Space Science Institute

Am 4. September 2012 machte die Raumsonde Cassini diese Aufnahme des Saturnringes in Kantenstellung und den Schattenwurf des Ringes auf den Gasplaneten. Ein geniales Bild!
Die NASA gibt dazu folgende Beschreibung:

W00075400.jpg was taken on September 04, 2012 and received on Earth September 07, 2012. The camera was pointing toward TITAN at approximately 1,282,976 miles (2,064,749 kilometers) away, and the image was taken using the CB2 and CL2 filters. This image has not been validated or calibrated. A validated/calibrated image will be archived with the NASA Planetary Data System in 2013.

Die Aufnahme wurde also im sichtbaren Spektrum des Lichts aufgenommen, aber in s/w.
Jason M. hat in seinem Blog Lights in the Dark eine leicht bearbeitete Version veröffentlicht.